Evangelische Kirchengemeinde Naumburg-Ippinghausen

Liebe Gemeinde

Aufgrund der aktuellen Empfehlungen der Bundesregierung und des Robert-Koch-Institutes im Blick auf das Coronavirus wendet sich die Landesbischöfin unserer Kirche, Frau Beate Hofmann, an uns mit Handlungsempfehlungen im Umgang mit kirchlichen Veranstaltungen.

Sie schreibt: „Der Aufruf der Bundesregierung, nach Möglichkeit auf Sozialkontakte zu verzichten, ist im Augenblick kein Widerspruch zu gelebter Nächstenliebe, sondern ihr Ausdruck. Für die kirchliche Arbeit bedeutet das, dass wir unsere Arbeitsformen, wo immer es möglich ist, an die aktuelle Lage anpassen müssen.“

Aufgrund dieser Empfehlungen beschloss der Kirchenvorstand der Gemeinde Naumburg/Ippinghausen bei seiner Sitzung am 13. 03. 2020 folgendes:

  1. Die Sonntagsgottesdienste, Andachten, Gebete, Gemeindenachmittage, Kindergottesdienst, Krabbelgruppe, Konfirmandenunterricht, Chorproben usw. finden bis Ende April in den kirchlichen Räumen (Kirche, Gemeindehaus) nicht statt. Vor Ostern werden wir darüber nachdenken, wie mit den Gottesdiensten rund um Osterfest umzugehen ist.

    NB! Private Veranstaltungen im Gemeindehaus, die schon früher gebucht worden sind, können auf eigene Verantwortung stattfinden. Neue Buchungen sind im Moment nicht möglich.

  2. Die Kirche ist jeden Tag geöffnet. Am Sonntag bin ich, Ihre Pfarrerin zu den üblichen Gottesdienstzeiten in der Kirche. Ich spreche ein Gebet und Vater unser. Die Glocken läuten zu den Gottesdiensten, und eine Viertelstunde später zum Vater unser. Genauso läuten die Glocken wie üblich zu den Andachten: Freitags um 9. 30 Uhr in Naumburg und Donnerstags um 19. 00 Uhr in Ippinghausen. Die Glocken verbinden uns untereinander und mit Gott und laden dadurch jeden und jede von uns zu einer eigenen persönlichen Andacht zu Hause ein.

    In der Kirche sind Handzettel mit der Predigt und Gebet ausgelegt. Auf der Homepage ist der Gottesdienst genauso enthalten.

  3. Die Konfirmationsgottesdienste werden verschoben. Wir beobachten die Entwicklung und werden im Mai diesen Jahres neu entscheiden. Die Betroffenen sind informiert.

  4. Genauso verschieben wir auch Taufen. Nur im Notfall soll es Ausnahmen zu Hause geben. Die beteiligten Familien sind informiert.

  5. Der Kindergarten bliebt vorerst bis Ende April geschlossen. Eine Notbetreuung muss gewährleistet sein für die Berufsgruppen im pflegerischen und medizinischen Bereich. Die Leiterin des Kindergartens, Frau Kristin Kronier-Loh bleibt im Kindergarten zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch erreichbar unter der Nummer (05692)7727 .

  6. Das Büro vom Pfarramt bleibt wie üblich besetzt. Die Gemeindemitglieder können telefonisch mit Frau Diebl unter der bekannten Nummer (05625)920093 Kontakt aufnehmen.

  7. Wir bleiben miteinander in Verbindung. Ich bin telefonisch erreichbar. Lassen wir einander nicht alleine. Rufen wir uns gegenseitig an. Die Vernetzung, die uns übers Internet und Telefon ermöglicht ist, wird in der nächsten Zeit eine besonders wichtige Rolle spielen.

    Das kirchliche Leben ist nicht stillgelegt, es hat eine andere Form angenommen: „Einer trage des anderen Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.“ Galater 6, 2

Bleiben Sie behütet!

Ihre Pfarrerin Pille Heckmann- Talvar und der Kirchenvorstand.

Mitteilungen

Unter "Über uns" finden Sie die Informationen über unseren Friedhof in Ippinghausen!

Monatsspruch für März

Jesus Christus spricht: Wachet!