Evangelische Kirchengemeinde Naumburg-Ippinghausen

Gemeinde

Ein Teil unserer Kirchengemeinde gehört zur Stadt Naumburg, der andere zum Wolfhager Ortsteil Ippinghausen. Durch die kommunale Gebietsreform gehören beide Gemeindeteile also unterschiedlichen Kommunen an. 2005 kam es zum Zusammenschluss der beiden Kirchengemeinden Naumburg und Ippinghausen zur Kirchengemeinde „Naumburg-Ippinghausen“.

Blick auf Naumburg
Blick auf Naumburg
Blick auf Weidelsburg
Blick auf Weidelsburg

Gemeinsamer „Mittelpunkt“ der beiden Ortsteile ist Nordhessens größte Burgruine, die Weidelsburg, die mit fast 500 m Höhe die Region eindrucksvoll überragt. Die Gemeinden liegen im landschaftlich reizvollen Naturpark Habichtswald und damit im Märchenland der Brüder Grimm. 

Edersee
Edersee

Die beiden Gemeindeteile liegen ca. 30 Kilometer westlich von der Dokumenta Stadt Kassel, ca. 15 Kilometer vom Wassersportgebiet Edersee mit dem Naturreservat Kellerwald in waldreicher vorwiegend landwirtschaftlich geprägter Mittelgebirgslandschaft. Nach Norden schließt sich die ehemalige Kreisstadt Wolfhagen an und ca. 20 km nach Süden liegt die alte Kaiserstadt Fritzlar.

Zu unserer Gemeinde gehören ca. 1600 Gemeindemitglieder. 

Wir haben 2 Kirchen: in Ippinghausen und in Naumburg.

Ippinghäuser Kirche
Ippinghäuser Kirche
Naumburger Kirche
Naumburger Kirche

Wir haben 3 Orgeln, eine in Naumburg, 2 in Ippinghausen. 

Naumburger Kirche
Naumburger Kirche
Ippinghäuser Kirche.
Ippinghäuser Kirche.

Zu unserer Gemeinde gehört der Evangelische Kindergarten in Ippinghausen. 

Ippinghäuser Kindergarten
Ippinghäuser Kindergarten
Ippinghäuser Kindergarten
Ippinghäuser Kindergarten

Zu unserer Gemeinde gehört der Friedhof in Ippinghausen.

Ippinghäuser Friedhof
Ippinghäuser Friedhof

Für uns sind sehr wichtig unsere Kontakte zu unseren katholischen Geschwistern in Naumburg und zur Freien Evangelischen Gemeinde in Ippinghausen.


Der ökumenische Frauennachmittag in Ippinghausen
Der ökumenische Frauennachmittag in Ippinghausen